Datensicherung: Lösungen für Ihr Unternehmen

Spezielle Tipps für kleine und mittlere Unternehmen.

Der Verlust von Kunden- oder Lieferantendaten und Produktionsdateien kann das Aus für Ihr Unternehmen bedeuten. Datensicherung ist somit ein wesentlicher Baustein Ihrer IT-Infrastruktur. Wir geben Ihnen Tipps und zeigen Lösungen, damit Sie sich wieder auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

 

Modernste Sicherungstechnik

Von EPU bis AG, Ihre Individuelle Lösung

Datensicherung ist einfach

 

Welches Datensicherungskonzept ist für mein Unternehmen das Beste?

Grundsätzlich stellt man sich die Frage, welche Datensicherungsmethode man nützen möchte:

  • Volldatensicherung
  • Differentielle Datensicherung
  • Inkrementelle Datensicherung

Volldatensicherung

Hierbei werden die kompletten Daten gesichert. Dies ist jedoch zeitintensiv und braucht sehr viel Speicherplatz. In der Regel wird ein derartiges Back-Up einmal pro Woche durchgeführt.

 

Differentielle Datensicherung

Bei diesem Verfahren wird zuerst eine Vollsicherung durchgeführt und danach werden laufend nur die Daten gesichert, die seit der letzten Sicherung neu erstellt, oder aktualisiert worden sind.

Inkrementelle Datensicherung

Diese Methode sichert nur die Änderungen seit der letzten kompletten Sicherung. Dieses Verfahren ist besonders schnell, jedoch benötigt man alle Sicherungen um die Datei wiederherzustellen. 

Welche Voraussetzungen sollten erfüllt sein??

Um ein Datensicherungskonzept im Unternehmen zu integrieren ist es zwingend erforderlich, einige-, wichtige Punkte festzulegen:

Verantwortlichen definieren.

Sie sollten unbedingt eine mit der Materie vertraute Person festlegen. Der Verantwortliche ist dann für die Datensicherung im Unternehmen zuständig. Er weiß wann, welches Backup durchgeführt wird, wo und wie die Sicherung gelagert wird.

Lagerung der Backups

Leider ist es oftmals üblich, dass die verantwortliche Person die aktuelle Datensicherung einfach z.B. im Auto lagert. Dies ist auf gar keinen Fall ein guter Ort für eine Datensicherung! Vertrauliche Daten sollten unbedingt verschlossen, beispielsweise in einem Safe aufbewahrt werden.

Externe Sicherung der Daten

Eine Bedingung ist es auch die Sicherung zusätzlich außerhalb der Firma aufzubewahren. Eine Datensicherung im Unternehmen alleine genügt nicht. So sollte im Fall einer Explosion, Brand oder einer anderen höheren Gewalt eine Sicherung außerhalb des Firmengebäudes aufbewahrt werden.

Prüfung des Backups

Ein wichtiger Schritt wird bei der Datensicherung sehr oft übersehen. Funktioniert das Backup überhaupt? Dass Sie, regelmäßige Prüfen des Backups gehört in die Arbeitsroutine des Verantwortlichen integriert.

Welches Speichermedium darf es sein?

Die Auswahl des richtigen Speichermediums ist natürlich anforderungsabhängig. Wie sieht meine Betriebsumgebung aus? Wo speichere ich meine Daten? Stationär am Laptop, Rechner-, oder doch auf einem NAS oder Server?

Die externe Festplatte

Die einfachste Methode-, ist die externe Festplatte. Diese eignet sich für z.B. eine kleine wöchentliche Sicherung vom Firmenlaptop. Wenn Sie einen MAC benutzen, dann eignet sich die "Apple Time Machine" hervorragend für eine Datensicherung.

Das NAS (Netzwerk Storage)

Das NAS eignet sich schon für eine "kleine" Büroumgebung als zentrale Netzwerkfestplatte. Mittels Software lassen sich alle PCs im Netzwerk regelmäßig sichern. 

Die Datensicherung in der Cloud

Zunehmend interessanter wird das Thema der Datensicherung in der Cloud. Bei der Sicherung in der Cloud werden die Daten bei einem externen Serverhosting-Unternehmen gespeichert. Die aktuelle Sicherung befindet sich somit nicht mehr im Unternehmen und ist z.B. bei Brand bestens gesichert. Des Weiteren lassen sich die Daten aus dem Backup auf allen Geräten mit Internetanschluss wiederherstellen. Natürlich setzt diese Methode der Datensicherung eine sehr schnelle Internetleitung voraus. 

Die Datensicherung am Magnetbänder.

Eine alte aber nach wie vor bewährte Speichermöglichkeit sind Magnetbänder. Auf diesen führt man üblicherweise quartalsweise Sicherungen durch. Diese Methode kommt meistens erst in größeren Unternehmen zum Einsatz, da die Sicherung und Wiederherstellung sehr zeitaufwändig ist.

Sie haben weitere Fragen rund um das Thema Datensicherung für Unternehmen?

Unsere Sales Mitarbeiter beantworten Ihnen gerne jede weitere Frage.

Unser IT-Service Team erreichen Sie unter folgender Nummer:

+43 5 06216-7700 

Möchten Sie uns per Email kontaktieren?

itservice(kwfat)unicope(kwfdot)com

 Sie können auch gerne unser Kontaktformular nutzen.