IT-Service > DSGVO - EU-Datenschutz-Grundverordnung

DSGVO - EU-Datenschutz-Grundverordnung

Die Datenschutz-Grundverordnung auf einem Blick.

Die Verordnung.

Das beinhaltet die Datenschutz-Grundverordnung.

Ein kurzer Auszug der letzten DSGVO Informationsveranstaltung.

Mit 25. Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung europaweit in Kraft. Mit diesem Datum werden die neuen Regelungen vollzogen, die zugleich zu mehr Datensicherheit und Datenschutz führen sollen. Unternehmen die sensible Daten von Bürgern verarbeiten, sind ab diesem Datum dazu verpflichtet die DSGVO Richtlinien vollständig zu erfüllen. 

Die neue Verordnung soll das Vertrauen in die Unternehmen stärken, welche sensible Daten verarbeiten.

Der Inhalt der DSGVO

Was müssen Sie über die DSGVO wissen?

Das beinhaltet die EU-DSGVO

Die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union, regelt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Das Regelwerk gibt vor, wie Daten innerhalb eines Unternehmens gesichert, verarbeitet und auch gelöscht werden sollen. Das Ziel der Verordnung soll ein einheitlicher Standard innerhalb der EU für die Datenverarbeitung werden und für mehr Wettbewerbsgleichheit sorgen.

Was sind personenbezogene Daten?

Das sind alle relevanten Informationen, die sich auf eine Person beziehen, unter anderem:

  • Namen
  • Geburtsort
  • Geburtsdatum
  • Staatszugehörigkeit
  • Arbeitgeber
  • Telefonnummer
  • Sozialversicherungsnummer
  • Steuernummer
  • Personalausweisnummer
  • Kreditkartennummer und -daten
  • Krankenversicherungsnummern
  • Email-Adressen
  • Cookies
  • IP-Adressen
  • MAC-Adressen
  • Aufenthaltsorte
  • Kulturelle Aktivitäten
  • Medizinische Informationen
  • Einkommen/Schulden

Gibt es Strafen für das Nichteinhalten der EU-DSGVO?

JA! Im Zuge der Verordnung werden auch Strafen bei Nichteinhaltung vollzogen und diese sind beachtlich: 

  • 10 Mio. Euro oder 2 % des globalen Umsatzes, bei administrativen Vergehen.
  • 20 Mio. Euro oder 4% des globalen Umsatzes - je nachdem welcher Wert jeweils höher ist, bei vorsätzlichem Vergehen (d.h. bewusste Verletzung der DSGVO).

Zudem kann jeder, dem ein Schaden aufgrund eines Verstoßes gegen die Datenschutz-Grundverordnung entstanden ist, Schadenersatz gegenüber dem Verantwortlichen im Unternehmen fordern.

 

Sie haben nicht mehr lange Zeit!

Die Beratung

Unsere Experten greifen Ihnen unter die Arme.

Wir durchleuchten Ihre IT-Sicherheit, dokumentieren und bewerten die Stärken und Schwächen der bestehenden IT Umgebung. So werden Schwachstellen und die potentiellen Angriffsmöglichkeiten Ihrer IT aufgezeigt. Anschließend wird ein unverbindlicher und unabhängiger Maßnahmenkatalog über den aktuellen Sicherheits-Zustand Ihrer IT erstellt.

Anfrage für ein unverbindliches Beratungsgespräch

Sie haben weitere Fragen rund um das Thema DSGVO?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Persönliche Daten:

Ihre Nachricht:

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen der UNICOPE Deutschland GmbH. *

* Diese Felder sind erforderlich.

UNICOPE GmbH
Pfongauer Straße 67
5202 Neumarkt am Wallersee

Öffnungszeiten:
Mo. - Do.: 08:00 bis 17:00 Uhr
Fr.: 08:00 bis 15:00 Uhr

Sie erreichen uns telefonisch unter: 

Oder per E-Mail:

 

Hier finden Sie uns

Tippen zum Navigieren
Schließen

UNICOPE GmbH
Pfongauer Straße 67
5202 Neumarkt am Wallersee

Vorschläge